Kopf


Informationszeile unter dem Seitenkopf
Navigation

Katholische Kirche im Kreuzfeuer

Bischof Franz-Peter Tebartz-van-Elst Limburger Bischof zur Lage
der Kirche in Deutschland

Selten war die katholische Kirche in Deutschland derart im Kreuzfeuer der Debatten wie in diesen Wochen: Dabei geraten die eigentlichen Probleme, aber auch die Chancen des Glaubens in der säkularen Welt häufig aus dem Blick. Über „die Lage des Glaubens und der Kirche in Deutschland“ will der Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst in einem Domgespräch im Frankfurter Haus am Dom Auskunft geben.

"Bereitschaft zur Bewegung"

Im Gespräch mit dem Journalisten Daniel Deckers stehen aktuelle Entwicklungen ebenso zur Debatte wie Wege zum Glauben und Konzentrationsprozesse in der Kirche. Tebartz-van Elst, seit einem Jahr Bischof von Limburg, hat sich schon früh intensiv mit Möglichkeiten der Hinführung Erwachsener zum Christentum beschäftigt und im Bistum Limburg den gerade beginnenden Prozess „Bereitschaft zur Bewegung“ initiiert. Deckers hat katholische Theologie studiert und arbeitet seit 15 Jahren in der politischen Redaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Er ist ein ausgewiesener Kenner der katholischen Kirche in Deutschland, über die er seit vielen Jahren in der FAZ berichtet.

Am Mittwoch, 11. Februar um 19 Uhr
im Haus am Dom, Domplatz 3, Eintritt frei

Die Diözesanversammlung des Bistums äusserte sich besorgt über den aktuellen Zustand der Kirche. Die Aufhebung der Exkommunikation des umstrittenen Holocaust-Leugners Williamson und drei weiterer Bischöfe würde zwar das Bemühen des Papstes zeigen, die Kirche wieder zu einen, doch glaubt die Versammlung nicht, dass sich die beteiligte Pius-Bruderschaft erneuern würde.

In einer Mitteilung schreibt die Diözesanversammlung: "Wir sind dankbar für die Äußerungen von Papst Benedikt XVI., in denen er die Leugnung der Shoah klar verurteilt, seine Solidarität mit dem jüdischen Volk sowie seine Bereitschaft zur Fortsetzung des christlich-jüdischen Dialogs erklärt, und dass er die volle Anerkennung des Zweiten Vatikanischen Konzils als Voraussetzung für die volle Wiedereingliederung in die Kirche bekräftigt hat.

MEHR ZU DIESEM THEMA
• Die komplette Erklärung der Limburger Diözesanversammlung [⇒ Bistum Limburg]
• Der Limburger Bischof zur aktuellen Lage [⇒ Bistum Limburg]
• Das schreiben die Medien [⇒ GoogleNews]
• Der Hamburger Weihbischof Jaschke zum Thema in der Talkshow "busch@n-tv" [⇒ n-tv.de]

Text: Bistum Limburg/Benjamin Holler Foto: Robert Eberle

⇒ Seitenanfang

 
Fuss

896 Seitenaufrufe seit dem 06.02.09     Letztes Update: 09.02.09