Kopf


Informationszeile unter dem Seitenkopf
Navigation

Das Bonner Fastentuch

Durchkreuzte Wege

Die Fastenpredigten in
der Heilig-Kreuz-Kirche

Unter dem Motto "Durchkreuzte Wege" werden in diesem Jahr die Fastenpredigten in Heilig Kreuz, Kettelerallee 45, angeboten. Im Paulusjahr sind sie vor allem inspiriert von Texten aus den Briefen des Apostels. Die Fastenpredigten finden im Rahmen der Eucharistie zum Sonntagsbeginn statt.

Während der Fastenzeit hängt das große "Bonner Fastentuch" im Chorraum der Heilig-Kreuz-Kirche, das im vergangenen Jahr für das Bonner Münster gestaltet wurde.


„Ist Gott für uns, wer ist dann gegen uns?“ (Röm 8, 31b)
Am 7. März um 18 Uhr mit Franziskanerpater Helmut Schlegel

„Wir verkünden Christus als den Gekreuzigten“ (1 Kor 1,23)
Am 14. März um 18 Uhr mit Schwester Beate Glania / Missionsärztliche Schwestern

„Mit Christus auferweckt“ (Eph 2,6)
Am 21. März um 18 Uhr mit Diakon Otto Bammel

Das "Bonner Fastentuch" ist vom 7. März bis 10. April 2009 im Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität Heilig Kreuz zu sehen. Das acht auf sieben Meter große Tuch hängt im Chor der Kirche und zeigt das Kreuz von San Damiano, vor dem Franz von Assisi seine Berufung fand. Die Darstellung des „Bonner Fastentuchs“ bringt das Kreuz in Verbindung mit dem Labyrinth und weiteren Symbolen, die das tastende Suchen der Menschen nach Sinn und nach Gott ins Bild bringen.

MEHR ZU DIESEM THEMA
• Die Homepage der Meditationskirche Heilig Kreuz [⇒ meditationszentrum.bistumlimburg.de]
• Ausstellung und Vortrag zum Paulusjahr in St. Josef [⇒ mehr]
• Infos und Bilder des Bonner Fastentuches [⇒ citypastoral-bonn.de]

Kontakt:
Heilig Kreuz
Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität


Kettelerallee 45
60385 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 94 54 84 98 0
Fax: 069 / 94 54 84 98 22
E-Mail: meditationszentrum@bistum-limburg.de

⇒ Seitenanfang

 
Fuss

1242 Seitenaufrufe seit dem 07.03.09     Letztes Update: 27.02.09