Kopf


Informationszeile unter dem Seitenkopf
Inhalt: Textblock in der Mitte

Luminale

Der Kaiserdom im Licht

Kirche beteiligt sich am Lichtfestival

Der Dom St. Bartholomäus ist eines der imposantesten und geschichtsträchtigsten Bauwerke in Frankfurt. Die Kath. Stadtkirche Frankfurt und die Jugendkirche JONA freuen sich, Sie zu einer einzigartigen Komposition aus Licht, Musik und Text in unserem Dom zu begrüßen.

Sonntag, 30. März 2014
"Solange ich in der Welt bin, bin ich das Licht der Welt." (Joh 9,5)

18 Uhr
Heilige Messe zur Eröffnung der Luminale im Dom mit Kompositionen aus Licht, Text und Orgelmusik. Werner Otto, Stadtjugendpfarrer (Zelebrant), Andreas Boltz, Dommusikdirektor (Orgel), Moritz Moxter (Lichtinszenierung)

Es werde Licht:
Die Schöpfungsgeschichte in einem Gewand aus Licht und Klang
19 Uhr, 20 Uhr, 21 Uhr und 22 Uhr
Live-Performance zur Lesung der Schöpfungsgeschichte. Künstler, Instrumentalisten und Sänger interpretieren in Licht- und Klanginstallationen die Texte aus der Genesis. Christoph Kuhn (Musikalische Leitung) Kath. Jugendkirche JONA

Montag, 31. März 2014
Licht - Bewegung - Tanz & Luminale Vocale

19 Uhr und 21 Uhr
Licht - Bewegung - Tanz, Meditative Tänze durchziehen den Raum des Doms und verschmelzen mit Licht, Schatten und Farben zu einem ganzheitlichen Gebet.

20 Uhr und 22 Uhr
Luminale Vocale, An verschiedenen Orten des Doms entstehen aus gesungenen Vokalen Klangfiguren, die mit den Farben des Lichtes korrespondieren und im Gesang des "Veni creator spiritus" zum Gebet werden. Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität

Dienstag, 1. April 2014
Die Schöpfungsgeschichte in einem Gewand aus Licht und Klang

19 Uhr, 20 Uhr, 21 Uhr und 22 Uhr
Live-Performance zur Lesung der Schöpfungsgeschichte. Künstler, Instrumentalisten und Sänger interpretieren in Licht- und Klanginstallationen die Texte aus der Genesis. Christoph Kuhn (Musikalische Leitung) Jeweils im Anschluss: Jazzformation der Bigband & Ehemaligen des Heinrich-von-Gagern-Gymnasiums unter der Leitung von Dr. Dieter Hermsdorf. Kath. Jugendkirche JONA

Mittwoch, 2. April 2014
Perspektivwechsel Brasil - ein Blick hinter die WM-Kulisse

Wenn im Sommer die Aufmerksamkeit der Welt auf Brasilien gerichtet ist, wird vor allem Glanz und Glamour zu sehen sein. Doch Brasilien ist auch ein Land der Kontraste. Arm und Reich treffen auf engstem Raum aufeinander.
19 Uhr, 20 Uhr, 21 Uhr und 22 Uhr
Unterstützt von brasilianischen Klängen und Lichtspielen ermöglichen Bildprojektionen beeindruckende Einblicke in die Lebenswelt brasilianischer Kinder und Jugendlicher. Diese Bilder entstanden bei einem Projekt von caritas international. youngcaritas Frankfurt

Donnerstag, 3. April 2014
"Wo Licht und Schatten sich berühren"

Licht und Schatten gestalten zusammen den Facettenreichtum unseres Lebens. Sie gehören zusammen - und doch gibt es Schatten nicht ohne Licht. Das Licht ist das Vorzeichen, unter dem alles steht. Die Bibel wagt gar zu sagen: "Die Nacht leuchtet wie der Tag."
20 Uhr mit Eric Sons (Saxophon)
21 Uhr mit Karin Franke-André (Harfe)
22 Uhr mit Simon Kunst (Alphorn) und Peter Klohmann (Saxophon)
Koordinationskreis Junge Erwachsene

MEHR ZUM THEMA
• Programmflyer zum Downloaden: [⇒ PDF]
• Webseite der Meditationskirche Hielig Kreuz: [⇒ mehr]

Kontakt:
Pfarrbüro St.Josef
Eichwaldstraße 41
60385 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 94 33 22 0
Fax: 069 / 94 33 22 22
E-Mail: pfarrbuero@stjosef-bornheim.de

⇒ Seitenanfang

Inhalt: Ergänzungen, d.i. die rechte Spalte
 
Fuss

975 Seitenaufrufe seit dem 23.03.14     Letztes Update: 23.03.14