Kopf


11. Februar 2013

Informationszeile unter dem Seitenkopf
Innen: Mittlere und rechte Spalte
Inhalt: Textblock in der Mitte

Papst "Das passt zu ihm"

Ehrlich, bescheiden, intelligent
so würdigt Pfarrer Michael Metzler
den scheidenden Papst Benedikt XVI.

Papst Benedikt XVI. hört auf. Zum zweiten Mal in der Kirchengeschichte wird ein Papst zurücktreten. Am 1. März wird der 85-jährige die päpstliche Ferienwohnung nahe Rom beziehen. Ein Nachfolger soll bis Ostern gewählt sein. Die Meldung über den Rücktritt platzt am Rosenmontag-Mittag über Radio- und Fernsehsender herein.

"Das passt zu ihm, das hat etwas von Ehrlichkeit", sagt Pfarrer Michael Metzler, "er ist so bescheiden und demütig, sodass der Papst selbst von sich sagt, er würde der Kirche mehr schaden, würde er bei seinem Alter im Dienst bleiben." Papst Benedikt hatte immer wieder Andeutungen gegeben, dass er wegen seines Alters einen Rücktritt erwäge.

"Ein gescheiter Mann"

"Johannes Paul war ein Papst zum Sehen", zitiert Metzler einen Kirchen-Journalisten, "Benedikt war einer zum Hören!" Der Bornheimer Pfarrer würdigt Benedikts Engagement mit der Enzyklika: "Dem Papst kommt es nicht auf die Frage an, ob etwas nun konservativ ist oder nicht - er konzentriert sich vielmehr auf die Grundlagen des Glaubens." In seinen Botschaften schrieb Benedikt über die Hoffnung, die Liebe und die Wahrheit.

"Er ist ein gescheiter und kluger Mann, der sieht, dass es Prozesse der Veränderung braucht", sagt Michael Metzler. Benedikt habe erkannt, dass er dafür nicht mehr die nötige Kraft habe. Metzler schätzt den Papst, der als Mahner für Frieden und Gerechtigkeit engagiert war. "Er wagte sich in die Konflikte dieser Welt - auf seine intellektuelle Art."

Weiter lobt Metzler die Ankündigung Benedikts, dass er der Kirche beratend treu bleibe. "Er zieht sich nicht alleine zurück, er lässt die Kirche nicht im Stich", sagt Metzler. Er wünsche ihm aber "rein menschlich" wieder die Zeit, sich einem Buch oder seinem Klavier zu widmen.

Papst hatte Metzler Ende 2011 gewürdigt

Monsigniore - diesen Titel hat Papst Benedikt XVI. unserem Gemeinepfarrer Michael Metzler im Dezember verliehen. Lesen Sie den Beitrag, den wir damals auf unserer Webseite veröffentlicht haben: [⇒ mehr]

Text: Benjamin Holler / Foto: Wikipedia/Kancelaria Prezydenta

MEHR ZUM THEMA
• "Er öffnete die Herzen der Menschen" - Bischof Tebartz-van Elst zum Rücktritt [⇒ bistumlimburg.de]
• Infos zu den Enzykliken von Papst Benedikt XVI. [⇒ Wikipedia]
• Twitter-Kanal des Papstes mit aktuellen Meldungen [⇒ Twitter]

⇒ Seitenanfang

Inhalt: Ergänzungen, d.i. die rechte Spalte
 
Fuss

2403 Seitenaufrufe seit dem 11.02.13     Letztes Update: 18.06.13