Kopf


1. April 2013

Informationszeile unter dem Seitenkopf
Inhalt: Textblock in der Mitte

Pfarrer Michael Metzler

Eines vorweg: Pfarrer Michael Metzler bleibt!

Manche wurden aber ganz schön reingelegt. Das kann auch an Papst Franziskus liegen, dem man mittlerweile wohl alles zutraut. Das Kirchenpoberhaupt gilt nicht nur bei seinen Bodyguards als völlig unberechenbar - was nicht heißen soll, dass Metzler für einen Job in der Kurie nicht geeignet wäre. Bei Facebook wünschten einige dem Pfarrer viel Erfolg im Vatikan. Die Aufgabe als Präfekt der Glaubenskongregation hätten ihm einige sicher zugetraut. Allerdings überwog das Bedauern, dass Michel - wie ihn viele nennen - nicht mehr in Bornheim weilen würde.

Zum Ende der Messe am Ostermontag wies Pfarrer Metzler auf seinen "Wechsel nach Rom" hin, schickte einen Gruß zum 1. April hinterher und verschwand in der Sakristei. Über den Aprilscherz berichteten auch einige Medien: [⇒ hr online] [⇒ Darmstädter Echo]

Und so haben wir die Josefiner die vergangenen Jahre in den April geschickt:
2012 Die Josefsgemeinde wird dem Bistum Mainz zugeschrieben [⇒ mehr]
2011 Bei seinem Deutschlandbesuch hält Papst Benedikt XVI. eine Messe in er Josefskirche [⇒ mehr]
2010 Die Kollekte ist nun auch bargeldlos mit dem Spend-o-Maten möglich [⇒ mehr]
2009 Nur noch mit der "Josefcard" ist der Zugang zur Kirche möglich [⇒ mehr]
2008 Der Kirchturm wird frisch gestrichen - und zwar giftgrün [⇒ mehr]

PFARRER METZLER WECHSELT IN DEN VATIKAN

Abschied nach 26 Jahren in Bornheim
Neue Herausforderungen als Präfekt der Glaubenskongregation

Der neue Papst Franziskus bricht mit Traditionen: Zum ersten Mal in der Geschichte der katholischen Kirche wird ein gewöhnlicher Gemeindepfarrer Präfekt der zentral bedeutenden Kongregation für die Glaubenslehre im Vatikan. Damit setzt er seinen neuen Stil auch bei den personellen Besetzungen durch. Monsignore Michael Metzler wird in der kommenden Woche seine Büros im Apostolischen Palast beziehen. Er folgt auf den emerierten Bischof von Regensburg Gerhard Ludwig Müller, der seit knapp einem Jahr den Posten des Präfekten inne hatte.

Pfarrer Michael Metzler Pfarrer Michael Metzler

Metzler hatte sich nicht persönlich dem Heiligen Stuhl vorgestellt, vielmehr eilte ihm sein Ruf voraus bis hin nach Rom - nicht zuletzt durch seine außerordentlich gute Arbeit bei der Caritas. Sein bescheidenes und dennoch ermutigendes Auftreten bei der Delegationsreise in das Limburger Partnerbistum Kumbo beeindruckte den Papst aus Argentinien. Seit Michael Metzler zu Weihnachten 2011 von Papst Benedikt XVI. mit dem Ehrentitel Monsignore ausgestattet wurde, steht er im Fokus der Kurie. Als "Brückenbauer" wurde der Bornheimer Pfarrer gelobt; diese Stärke möchte Papst Franziskus zur inneren Erneuerung der katholischen Kirche nutzen.

Wechsel nach Rom stärkt Einfluss des Bistums

Durch den Wechsel von Frankfurt nach Rom wird der Einfluss des Bistums Limburg auf die Weltkirche größer. So hatte nicht nur Papst Franziskus einige Zeit an der theologischen Hochschule St. Georgen in Frankfurt studiert, sondern auch Vatikansprecher Frederico Lombardi. Erst vor wenigen Wochen hatte mit Ernst von Freyberg ein Frankfurter den Chefposten der Vatikanbank besetzt.

Pfarrer Michael Metzler Pfarrer Michael Metzler

Für die Pfarrgemeinde St. Josef bedeutet die Vakanz an ihrer Führungsspitze "eine Phase des Umbruchs im Umbruch". Das Projekt "Pfarrei Neuen Typs" wird nun von einem Interims-Pfarrer neu koordiniert und in einem beschleunigten Verfahren bis September 2013 beendet. Bis dahin sollen die bisherigen Pfarreien Herz Jesu in Fechenheim, Heilig Geist im Riederwald, Maria Rosenkranz in Seckbach und St. Josef in Bornheim unter einem Dach vereint werden. Der neue Pfarrer wird derzeit in den besonderen Bornheimer Personalstrukturen geschult und in einem Gottesdienst an Christi Himmelfahrt in sein Amt eingeführt. Am selben Tag übrigens wird für den neuen Präfekt Michael Metzler ein Festgottesdienst im Petersdom zelebriert. Die Messe wird im Anschluss an das Hochamt im Josefsaal übertragen.

Weitere Infos zum Abschied von unserem Gemeindepfarrer, und die Antwort auf die Frage, wer Michael Metzler die Kraft für seine neuen Aufgaben gibt, sehen Sie in diesem Video.

Die Entscheidung, ein neues Amt im Vatikan zu übernehmen, kam vergleichsweise kurzfristig, sodass leider keine große Verabschiedungsfeier organisiert werden konnte. Im Sinne des bescheidenen Papstes Franziskus sollte ohnehin von solcherlei Veranstaltungen abgesehen werden. Michael Metzler verabschiedet sich daher in der Messe am Ostermontag um 10 Uhr von seinen Gemeindemitgliedern. Als Erinnerung an seine lange Wirkungsstätte Frankfurt aber freue er sich auf heimische Spezialitäten wie Apfelwein oder Handkäse, die ihm die Eingewöhnungsphase im Vatikan erleichtern könnten.

MEHR ZUM THEMA:
• Papst Benedikt XVI. ernennt Metzler zum Monsignore [⇒ mehr]
• Pfarrer Metzler über Papst Franziskus: "Er lebt die Armut" [⇒ mehr]

Kontakt:
Pfarrbüro St.Josef
Jakob Maria Mierscheid
Leiter Sachausschuss für
pastoralen Totalschwachsinn
Eichwaldstraße 41
60385 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 94 33 22 0
Fax: 069 / 94 33 22 22
E-Mail: pfarrbuero@stjosef-bornheim.de

oder über die Pfarrbüro Außenstelle
Kettelerallee 45
60385 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 45 41 41
Tel.: 069 / 46 38 88
E-Mail: aussenstelle-kettelerallee@stjosef-bornheim.de

⇒ Seitenanfang

Inhalt: Ergänzungen, d.i. die rechte Spalte
 
Fuss

945 Seitenaufrufe seit dem     Letztes Update: 19.06.13