Kopf


Informationszeile unter dem Seitenkopf
Inhalt: Textblock in der Mitte

Rückblende November / Dezember 2013

Konzert der Jungen Kantorei 8. Dezember: Adventskonzert

Monteverdi, Händel oder Whitcare - aus den Werken der berühmten Komponisten hat Kantor Notker Bohner einen adventlichen Abend zusammen gestellt. Die unge Kantorei St. Josef hat sich für diesen Abend instrumentale Unterstützung dazu geholt.

Konzert der Jungen Kantorei

Konzert der Jungen Kantorei Konzert der Jungen Kantorei

Konzert der Jungen Kantorei

⇒ Seitenanfang

24. Dezember: Krippenspiel und Christmette in St. Josef

Krippenfeier

Am Heilig Abend um 16 Uhr haben Kinder das Krippenspiel aufgeführt. Pastoralreferentin Regina Schwarzer, engagierte Eltern und gut geübte Kinder haben die Jesusgeschichte vorbereitet. Die Kirche war mehr als gut besucht.

Christmette Christmette

In der Christmette abend predigte Pfarrer Michael Metzler über Papst Franziskus und seinen neuen Stil. Die Junge Kantorei hat den Festgottesdienst musikalisch begleitet.

MEHR ZUM THEMA
• Weitere Bilder vom Heiligen Abend [⇒ mehr]

⇒ Seitenanfang

6. Dezember: Faire Nikoläuse

Fairer Nikolaus

"Vielen legen Wert darauf dass nicht der Coca-Cola-Weihnachtsmann im Nikolaus-Stiefel landet, sondern ein echter Schoko-Bischof." Das sagt Ursula Artmann vom Bornheimer Weltladen. Rund 5000 Schoko-Nikoläuse hat sie bestellt und vertreibt sie auch an Kirchengemeinden - auch an St. Josef.

Fairer Nikolaus Fairer Nikolaus

MEHR ZUM THEMA
• Weitere Infos zu den fairen Schoko-Nikoläusen im Weltladen [⇒ mehr]

⇒ Seitenanfang

22. Dezember: Weihnachtsbäckerei

Weihnachtsbäckerei

Gemeinsam mit 10 Kindern veranstaltete die Mitarbeiterrunde in diesem Jahr wieder eine Weihnachts-bäckerei. Neben leckeren Butterplätzchen, wurden auch Lokomotiven und Postkarten gebastelt und gebaut.

Weihnachtsbäckerei Weihnachtsbäckerei

Weihnachtsbäckerei Weihnachtsbäckerei

⇒ Seitenanfang

9. November: Büchermarkt

Büchermarkt

Beim Büchermarkt der KÖB in St. Michael konnten sich die Besucher durch die neuesten Schmöker des Buchmarktes stöbern und gleich auch bestellen.

Büchermarkt Büchermarkt

Im kleinen Café gab es Kuchen - mit dessen Erlös der Erhalt der kleinen Bücherei gesichert werden kann.

Büchermarkt

⇒ Seitenanfang

16. November: Berger-Straßen-Theater

Berger-Straßen-Theater

Rochus Hahn, Dramaturg und Drehbuchautor, entwickelte einen Theaterabend über die Berger Straße. Ein Bühnenstück, wie ein Spaziergang. Einen Schwank hier, ein Schwätzchen dort, gerne mit fiesen Lästereien gespickt - eben der typische fast tägliche Gang auf die Berger. Auf der Bühne standen neun Laiendarstellerinnen aus der Gemeinde, die allesamt ihre Bühnenpremiere feierten.

Berger-Straßen-Theater

Berger-Straßen-Theater Berger-Straßen-Theater

Berger-Straßen-Theater Berger-Straßen-Theater

"Auf diese Bühne muss ein Theaterstück!" Das sagten sich Sibylle Meyer und Rochus Hahn, als sie den Josefsaal entdeckten. Über das Gemeindeblättchen suchten sie Darsteller und hatten über mehrere Wochen den Comedy-Theaterabend vorbereitet.

Berger-Straßen-Theater

⇒ Seitenanfang

08. - 10. November: MAR-Wochenende

MAR-Wochenende

Auf dem Mitarbeiterrunden-Wochenende wurde unter anderem das Jahresprogramm für Kinder und Jugendliche erstellt. Als spezielle Herausforderung sollten diesmal Eier mit nur 20 Strohhälmen und einer Rolle Tesa so verpackt werden, dass es einen Sturz aus 2 Metern überlebt. Zwei von drei Eiern überstanden die Höhe.

MAR-Wochenende MAR-Wochenende

⇒ Seitenanfang

11.+12. November: St. Martin

Bei der Martinsfeier rund um die Josefskirche haben die Pfadfinder ein großes Martinsfeuer aufgebaut. Im Josefsaal wurde heißer O-Saft und Glühwein verkauft. Zusammen mit dem Martinspferd gibg es einmal quer durch Bornheim und die Berger Straße.

St. Martin in St. Josef

St. Martin in St. Josef St. Martin in St. Josef

St. Martin in St. Josef

In der Heilig-Kreuz-Kirche hat die Kindertagesstätte ein Martinsspiel vorbereitet. Danach ging es mit Pferd und Bläserensemble durch Bornheim und den Nussberg. Auf dem Bolzplatz hinter der Kirche wurde das Martinsfeuer gezündet, Glühwein und heißen O-Saft getrunken. Bei der Verlose von Martinsgans und Spielen hat Gruppenleiter Christian die begehrte Riesenbrezel gewonnen - diese aber fair unter allen Kindern verteilt.

St. Martin in Heilig Kreuz

St. Martin in Heilig Kreuz St. Martin in Heilig Kreuz

Die KiTa St. Michael hat zusammen mit der evangelischen Wartburggemeinde gefeiert. Auch hier gab es leckere Brezel und ein Martinsfeuer.

St. Martin in St. Michael St. Martin in St. Michael

⇒ Seitenanfang

11. Dezember: Nikolauspäckchen für Bedürftige

Die AG Arme hat für Bedürftige Nikolauspäckchen mit fairgehandeltem Kaffee und adventlichen Nascherein aus dem Weltladen zusammengestellt und im Rahmen einer kleinen Nikolausfeier an seine Gäste verteilt. Dank der Spenden durch Gemeindemitglieder konnten über 50 Päckchen gepackt werden.

Nikolauspäckchen für Bedürftige Nikolauspäckchen für Bedürftige

⇒ Seitenanfang

9. November: "Kirche & Kunst" in Bad Homburg

Der Ausflug von "Kirche und Kunst" im November hätte unter dem Sprichwort "Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nahe?" stehen können. In der Tat fuhren die 13 Kunstinteressierten aus Bornheim nicht sehr weit von Frankfurt weg, um festzustellen, dass auch ganz in der Nähe wirklich Sehenswertes zu bestaunen ist.

Kirche und Kunst in Bad Homburg

Bad Homburg vor der Höhe war das Ziel des letzten Ausflugs dieses Jahres. Die Gruppe begann mit der evangelischen Erlöserkirche, deren Bau besonders von Kaiser Wilhelm II. gefördert worden war. Dort wurde "Kirche und Kunst" von der Pfarrerin begrüßt und und mit viel Fachkenntnis durch das imposante Gotteshaus mit seiner interessanten Geschichte geführt.

Kirche und Kunst in Bad Homburg

Hiernach führte der Weg zur katholischen Marienkirche, vor der die Gruppe von Pfarrer Werner Meuer in Empfang genommen wurde. Pfarrer Meuer war Ende der achtziger Jahre in St. Josef der erste Kaplan nach langer kaplansloser Zeit. Der Hausherr gab nach einer kurzen Einführung das Staffelholz an unsere Führerin weiter, der man anmerkte, dass sie ihre Aufgabe mit viel Herzblut betrieb.

Kirche und Kunst in Bad Homburg Kirche und Kunst in Bad Homburg

Die Zeit verging viel zu schnell. Nach der Mittagspause bummelten die Bornheimer durch Schlosshof und Altstadt. Der krönende Abschluss war der Spaziergang durch den herbstlich-bunten Kurpark; vorbei am Kaiser-Wilhelm-Bad und der russischen Kapelle.

Kirche und Kunst in Bad Homburg

⇒ Seitenanfang

Advent: Offene Kirche an den Adventssamstagen

Offene Kirche im Advent

Auch dieses Jahr wurde das Angebot sehr gerne angenommen, sich etwas Ruhe neben dem Weihnachts-Shopping-Trubel auf der Berger Straße zu gönnen. Im Seitengang wurden Fotos aus dem Gemeindeleben gezeigt - und jede Woche kam eine weitere Bildertafel hinzu. Den Zuspruch der Offenen Kirche kann man ganz gut an der Zahl der Kerzen sehen, die innerhalb der Öffnungszeit angezündet wurden.

Offene Kirche im Advent Offene Kirche im Advent

⇒ Seitenanfang

Advent: Lebendiger Adventskalender

Rund um die Friedberger Warte an der Valentin-Senger-Straße haben Anwohner ihre Türen für den Lebendigen Adventskalender geöffnet.

Lebendiger Adventskalender

Auf dem Hof der Caritas-Kita haben die Erzieherinnen mit den Kindern ein Krippenspiel eingeübt und das hinter einem großen Schaufenster aufgeführt. Es wurde gesungen, dazu die passende Geschichte gelesen. Am Ende haben die Kinder noch einen Stern mitbekommen, der den Weg zur Krippe zeigen soll.

Lebendiger Adventskalender Lebendiger Adventskalender

Den Abschluss der Reuhe gab es dann in einer Garage. Es wurde schon fast schon ein kleines Straßenfest. Feuer und heißer Apfelwein wärmten die Teilnehmer auf. Für die Kinder gab es Punsch. Zur adventlichen Einstimmung wurde eine Geschichte vorgelesen und den Abschluss bildete ein kleines Garagen-Konzert.

Lebendiger Adventskalender

Lebendiger Adventskalender Lebendiger Adventskalender

⇒ Seitenanfang

30. November: Adventsbasar

Adventsbasar

Selbstgemachte Marmelade, selbstgestrickte Figuren, selbstgebastelter Schmuck - das und viel mehr war beim Adventsbasar zu kaufen. Bei einer Tombola konnten kleine und größere Preise abgestaubt werden, an der Kuchentheke gab es leckeren - selbstgemachten - Kuchen.

Adventsbasar Adventsbasar

Adventsbasar Adventsbasar

Insgesamt kamen 5440,65 Euro zusammen. Sie gehen diesmal an die Mobile Kinderhilfe Frankfurt und einen Kindergarten in Bornheim. Das Team des Basars bedankt sich bei den Helfern und allen Unterstützern. Für den Basar 2014 freut sich die Basar-Gruppe auf eingagierte Mitstreiter.

⇒ Seitenanfang

30. November: Erster Advent

Erster Advent

Am 1. Advent wurde natürlich die erste Kerze am Adventskalender entzündet. Im Kindergottesdienst hatte auch der Kinderchor gesungen.

Erster Advent

Erster Advent

Erster Advent

Erster Advent Erster Advent

Erster Advent

Erster Advent

⇒ Seitenanfang

Fotos: Daniela Lukacic, Petra Küthe, Bettina Maus, Benjamin Holler, Hans-Peter Brack, Richard Klein, Oliver Platz

⇐ Sep/Okt 2013 - Rückblende Nov/Dez 2013 - Jan/Feb 2014 ab Anfang März


Inhalt: Ergänzungen, d.i. die rechte Spalte
 
Fuss

3057 Seitenaufrufe seit dem     Letztes Update: 09.01.14